Acome, Solutions for a connected world Acome, Solutions
for a connected world

Solutions for a connected world

Herausforderungen und Visionen

ACOME hat vor mehr als 75 Jahren eine führende Position in der Kabelindustrie in Europa erworben.
Dieser Erfolg wurde dank der Entschlossenheit des Unternehmens ermöglicht, sein Wachstum auf starken Werten zu begründen: Innovation, Diversifizierung und nachhaltige Entwicklung.

   

Die Schlüssel zum Wachstum

ACOME hat im Laufe der Jahre erkannt, dass der Erfolg des Unternehmens von der Fähigkeit abhängt, sich zu diversifizieren und das Portfolio der Aktivitäten im Gleichgewicht zu halten. Somit hat das Unternehmen seine Kompetenzen auf drei großen Märkten in folgenden Technologien implementiert:

  • Drähte und Kabel,
  • Glasfasern,
  • Tubes aus Synthetikmaterial,
  • Und den damit verbundenen Systemen.

Aufgrund von permanenter Forschung und Innovation ist ACOME ein technischer, in folgenden Bereichen anerkannter Experte geworden:

  • Metallurgie und Kupferdrahtziehen,
  • Kunststoffverarbeitung, Kompoundieren von Polymeren und Strangpressen,
  • Vernetzung von Polymeren durch ein elektrisch-physikalisches Verfahren (Strahlenvernetzung),
  • Glasfasertechnologie,
  • Kontroll- und Messverfahren.

Eine langfristige Strategie

Die Geschichte von ACOME stützt sich vor allen Dingen auf ein menschliches Projekt. Durch den Status als Genossenschaft bindet ACOME alle Mitarbeiter in die Expansion des Unternehmens mit ein. Im Gegenzug dazu verpflichtet sich ACOME gegenüber den Mitarbeitern und der Umwelt im weiteren Sinne.
Die Herausforderungen der nachhaltigen Entwicklung sind das Kernstück der Geschäftstätigkeit und der Divisionen von ACOME. Sie spiegeln sich wieder in:

  • Nachhaltigen Technologien und Produkten,
  • Partnerschaften mit Partnern und Lieferanten,
  • Einer starken territorialen Verankerung.

Von der Entwicklung der Produkte bis zu ihrer Entsorgung am Ende der Nutzungsdauer hält sich ACOME an die Grundsätze der nachhaltigen Entwicklung. Somit verpflichtet sich das Unternehmen zur Implementierung der ökologischen Konzeption und zur Verringerung der Verbrauchs und des Ausstoßes von Treibhausgasen in ihren Produktionsprozessen.